Close

Flexy Master

Geschmeidigkeit und Schutz der Gelenke

Einsatzempfehlungen für Futtermittel
  • Bei hoher, wiederholter Gelenkbelastung
  • Für Pferde, die zu Gelenkversteifungen neigen
Vorteile von Flexy Master ?
Pr Olivier Lepage
ATerärztliche Stellungnahme

Professeur Olivier Lepage, DMV, IPSAV, MSc, PD, DES, HDR, Diplomate ECVS

« Dem Auftreten einer SAD vorzubeugen ist natürlich der Idealfall. Dies erfolgt durch: :
• die Auswahl eines Fohlens mit einer guten Stellung
• die Korrektur der Stellung in der Hufschmiede
• die Erforschung des Bodens und der für jedes Pferd geeignetsten Trainingsart je nach seiner Sportaktivität
• orale Verabreichung von Nahrungsergänzungen (Nutrazeutika) wie Glucosamin und Chondroitinsulfat. »

Hinziziehen Einer Studie 

Flexy Master

Anwendungstipps
Kur/Sättigungsdosis 20-tägige Kur 1 kg oder 2 Liter täglich
Erhaltungsdosis 1 kg oder 2 l täglich

Anstelle derselben Menge (in kg) des üblichen Futters füttern.

FLEXY Master wird ergänzend zu Kraft- und Raufutter verwendet.

Die Futtermengen sind dem Gewicht, dem Ernährungszustand, dem Alter, der Leistung, der Rasse des Pferdes sowie der Art, Menge und Qualität des verabreichten Raufutters anzupassen.

dose%20det-or-ombre.jpg 1 Liter = 480 g


Technische Daten

Zusammensetzung

Maisflocken, Weizenkleie, Luzernegrünmehl hochtemperaturgetrocknet, Gerstenflocken, Gerste gepufft, Dicalciumphosphat, Zuckerrohrmelasse, Rapsöl, Erbsenflocken, Calciumcarbonat, Leinsaat extrudiert, Natriumchlorid, Glucosamin, Karotten getrocknet, Leinöl, Chondroitinsulfat, Weizenkeime, Bierehefe, Fructo Oligosaccharides.

Anti-doping Kontrolliert 

Wir unterziehen sowohl unsere Rohstoffe als auch die Erzeugnisse strengen Qualitätskontrollen um den ADMR-Richtlinien der FN gerecht zu werden.

ANALYTISCHE BESTANDTEILE
Rohprotein 11 %
Rohfaser 8 %
Rohfett 5.5 %
Rohasche 6 %
Natrium 0.24 %
Starke 25 %

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN je kg:
Chondroitinsulfat 1000 mg
Glucosamin 5000 mg
Calcium 24 g
Phosphor 12 g
Magnesium 2.5 g
Kalium 10 g
Verdauliches Rohprotein 76 g
Omega-3-Fettsäuren 6000 mg
Omega-6-Fettsäuren 17 000 mg

VITAMINE UND SPURENELEMENTE je kg
Vitamin A 15100 U.I. Folsäure 0.5 mg
Vitamin D3 2500 U.I. Cholinchlorid 201 mg
Vitamin E 300 mg Biotin 0.2 mg
Vitamin B1 11 mg Eisen 102 mg
Vitamin B2 8 mg Kupfer 25 mg
Vitamin B6 8 mg Zink 100 mg
Vitamin B12 0.03 mg Mangan 100 mg
Vitamin PP 20.5 mg Jod 1.52 mg
Vitamin C 797 mg Kobalt 0.45 mg
Vitamin K3 0.9 mg Selen 0.31 mg
Pantothensäure 6.5 mg

AMINOSÄUREN je kg
Lysin 4.0 g
Methionin + Cystin 3.8 g
Methionin 1.8 g
Threonin 3.7 g
Leucin 8.3 g
Arginin 5.7 g
Isoleucin 3.9 g
Valin 5.1 g
Phenylalanin 4.8 g

Referenzen

Klicken Sie hier, um Ihre Meinung abzugeben




Fachberatung

Empfehlungen Profesor Olivier Lepage

„ Man muss schon sehr auf nicht lahmende Pferde eingehen, aber wenn der Reiter eine ungewöhnliche Hemmnis spürt, eine Leistungsminderung... “

Sie könnten auch interessiert sein am

Close